Playa Paraiso im Teneriffa-Lexikon

Die Feriensiedlung Playa Paraiso ist noch recht neu und befindet sich direkt zwischen der Playa de las Americas und Los Gigantes. Sie befindet sich damit also direkt in der sonnenreichsten Region von ganze Teneriffa, direkt am Meer. Umgeben ist der Ort von grünen Bananenplantagen, die für einen einzigartigen Anblick sorgen. Wer sich inmitten von Betonburgen wohl fühlt, der ist hier genau richtig, denn es gibt nicht nur sehr viele große Hotelanlagen, sondern auch zahlreiche Bungalows und Appartementhäuser. Am Ortsrand kann man es sich zu dem in vielen schönen und stilvoll eingerichteten Ferienwohnungen gut gehen lassen. Viele von ihnen sind der gehobenen Klasse zuzurechnen und haben daher auch einen stolzen Preis. Auf den ersten Blick scheinen einen die Betonklötze zu ersticken, auf den zweiten Blick verlieben sich aber viele Urlauber in dieses Örtchen auf Teneriffa. Dies liegt vor allem am Zentrum des Ortes, denn hier findet man eine sehr lebendige Geschäftsstraße, in der man wunderbar shoppen gehen kann. Neben vielen kulinarischen Köstlichkeiten kann man hier auch viele Souvenirs kaufen und auch das Angebot an Bekleidung ist nicht zu verachten. Zu einer Pause laden die vielen Restaurants und Cafes ein, in denen man die leckersten Köstlichkeiten von ganz Teneriffa probieren kann. Direkt am Meer findet man einen schönen Sandstrand vor, der malerisch von Felsen eingerahmt wird. Hier kann man es sich wirklich gut gehen lassen. Wer das Meer nicht bevorzugt, der kann es sich auch in einer der frei zugänglichen Poollandschaften gut gehen lassen. Mit zahlreichen Liegestühlen und vielen grünen Palmen kann man es hier wunderbar aushalten. Auch das Sportangebot von Playa Paraiso ist nicht zu verachten. Neben Schwimmen gehen kann man hier auch toll Schnorcheln und Tauchen und auch Golfspielen in hier in einer einmalig schönen Natur möglich.

In diesem Artikel wird das Thema Playa Paraiso behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum